Fasten-Summit 2021

30.10. bis 08.11.2021 | #FastenSummit

The video is embedded by Vimeo. The data protection declarations of Vimeo apply.

Waltraud Bittner erzählt, welchen Einfluss Hellmut Lützner in Kombination mit dem Fernsehen auf die dann einsetzende Fastenbewegung hatte, warum es ein eigenes Buch "Fasten für Österreicher" brauchte, wie aus der Eigenverantwortung für Gesundheit eine Weltverantwortung wurde, warum es innere Überzeugung und Vorbildwirkung braucht, warum gemeinschaftliches Fasten so wirksam ist, warum es beim Basenfasten auf Genauigkeit ankommt und warum die "Grande Dame" das strenge Heilfasten im Frühjahr und das Basenfasten im Herbst bevorzugt.

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.

Waltraud Bittner

Gründerin u. Ehrenpräsidentin ggf, Gesundheitsbildung

Waltraud Bittner

Waltraud Bittner brachte das Buchinger/Lützner-Fasten nach Österreich, verfasste das Buch Fasten für Österreicher, gründete die Österreichische Gesellschaft für Gesundheitförderung und bildete darin mehrere hundert Menschen zu Fastenbegleiter*innen und Vitaltrainer*innen aus, Seite an Seite mit ihrer Tochter Ulrike Borovnyak und einem großen Kreis an Mithelfer*innen. Sie wird für ihre klare Linie und liebevolle Strenge geschätzt und ist für viele die "Fastenmutter Österreichs". Zum Fasten kam sie über ihre Leidenschaft für das Thema Vollwerternährung. In diesem Jahr wurde sie 75. Den von ihr gegründeten Verein, die Österreichische Gesellschaft für Gesundheitsförderung (ggf), hat sie bereits an die nächste Generation übergeben, widmet sich aber immer noch leidenschaftlich den zwei wichtigsten Aufträgen in ihrem Leben: ihre große Familie und der Gesundheitsförderung.

"Fasten für Österreicher“

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir  jetzt das  Fasten-Summit 2021-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.