FastenSummit 2022

14.10. bis 21.10.2022 | #FastenSummit

The video is embedded by Vimeo. The data protection declarations of Vimeo apply.

Stefanie Arend erzählt dir im Interview, wie Yin Yoga den Entschlackungsprozess unterstützen kann und welche zusätzlichen Anwendungen besonders in dieser Phase empfehlenswert sind. Sie teilt ihre Geschichte, wie sie zu Yoga gekommen ist und welche Veränderungen sie dadurch erleben konnte.

Die Individualität des Menschen steht für Stefanie beim sanften Yin Yoga im Vordergrund, ihre Empfehlung dazu: "Dein eigener Körper ist dein wichtigster Yogalehrer. Lerne, respektvoll mit ihm umzugehen und seinen Signalen zu lauschen."

Zum Abschluss gibt dir Stefanie noch einfache Atemtechniken an die Hand, die du im Alltag nutzen kannst, z.B. in einer angespannten Situation, um wieder in die Ruhe zu kommen oder auch umgekehrt, um dich wieder zu aktivieren.

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.

Stefanie Arend

Yin Yoga Ausbilderin, Ernährungsberaterin, Autorin

Stefanie Arend hat verschiedene Ausbildungen in unterschiedlichen Yoga-Richtungen gemacht, bis sie nach Jahren des Ausprobierens im Yin Yoga Teacher Training von Paul und Suzee Grilley endlich das fand, was sie so lange gesucht hatte.

Dein eigener Körper ist Dein wichtigster Yogalehrer“ (aus „Yin Yoga – Der sanfte Weg zur inneren Mitte“). Dieser Satz aus ihrem Buch beschreibt ihren Unterrichtsstil sehr gut. Sie möchte die Menschen gerne dabei unterstützen, sich selber besser kennenzulernen, die eigene Körpersprache zu verstehen und den Zugang zu ihrem Inneren zu finden. Dabei bietet sie keinen Yoga an, der für alle gleich ist, sondern respektiert die Einzigartigkeit und die Bedürfnisse eines jeden einzelnen Menschen.

Sie ist Autorin von diversen Yogabüchern und DVDs. Ihr erstes Buch „Yin Yoga – Der sanfte Weg zur inneren Mitte“ ist im Jahr 2011 von „Yogaguide“ zum „Besten Yogabuch des Jahres“ gewählt worden.

Sie orientiert sich gerne ganzheitlich und führt verschiedene Methoden zusammen, um jeweils das zu finden, was der einzelne Mensch gerade braucht. Dabei ist es ihr wichtig, nur die Dinge weiter zu geben, die sie durch eigene Erfahrungen und nicht nur in der Theorie erfahren hat.

 

Publikationen:
Bestellmöglichkeit unter https://yinyoga.de/produkte/buecher-dvds/

 

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir  jetzt das  FastenSummit 2022-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

Ein Kommentar

  • Liebe Stefanie,
    du hast mir aus der Seele gesprochen! Ich bin selbst Fasten- und Faszien-Yoga-Trainerin und es gibt so viele Parallelen. Gerade hatte ich eine Fastenwoche bei der wir das Faszienyoga praktiziert haben und es ist immer wie ein Wunder, wie schnell sich die positiven Effekte bemerkbar machen, wie gut es den Teilnehmern insbesondere auch beim Fasten tut und wie schnell man Beschwerden in den Griff bekommen kann. Ich stimme dir voll und ganz zu, wie wichtig es ist, in unserer Leistungsgesellschaft den Druck und das Leistungsdenken abzulegen, den Stress rauszunehmen und viel mehr auf die Bedürfnisse des Körpers zu hören. Auch ich habe lange gebraucht, bis ich das verstanden habe … Heute geht es mir damit viel besser, auch wenn das Umfeld das nicht immer nachvollziehen kann.
    Vielen Dank für deine Einblicke und Erfahrungsberichte und von Herzen alles Gute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.