Fasten-Summit 2021

30.10. bis 08.11.2021 | #FastenSummit

The video is embedded by Vimeo. The data protection declarations of Vimeo apply.
  • Warum unser Mikrobiom unser Denken bestimmt.
  • Was ist eine Konstitutionsbehandlung mit Urtinkturen?
  • Warum es so wichtig ist, das Urvertrauen zu stärken bei der Überwindung von Krankheiten.
  • Wie spürt sich Gesundheit an? Einblicke in die Salutogenese

Ein ganz besonderes Interview mit Allgemeinmediziner und TEM Arzt Dr. Gerhard Kögler. Lass Dir dieses Interview nicht entgehen, hier geht es um das wesentliche. Freu Dich darauf!

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.

Dr. Gerhard Kögler

Arzt für Allgemeinmedizin und Traditionelle Europäische Medizin

Nach dem Medizinstudium und der Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin abgeschlossen führte Dr. Kögler von 1984 bis 1997 eine Ordination in Rosenburg/Waldviertel. Parallel dazu kamen Ausbildungen in Akupunktur, Neuraltherapie, Ozontherapie und als Sportarzt. Ergänzend kamen verschiedene komplementäre Behandlungsformen, als Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Onkologie auch auf dem Gebiet der Krebserkrankungen, hinzu.

Dr. Kögler war von 1986 bis 1992 ärztlicher Leiter des Dungl Zentrums in Gars/Kamp und für das MDI und andere große Gesellschaften Managementtrainer zu den Themen des Lebensmanagements. 1995 wurden dann in Rosenburg und in Wien Zentren für Antiaging und Präventivmedizin gegründet. Die Schwerpunkte liegen nun im Wiener Zentrum bei Venenerkrankungen, ästhetischen Behandlungen, Traditionelle Chinesische und Europäische Medizin, Bewegungstrainings, Gespräche über Philosophie zur Gesundheit, Trance und Klangliegenbehandlungen. Über alle diese Themen hat Dr. Kögler international viele Vorträge gehalten.

Dr. Kögler ist Mitglied der ESLAS (European Society for Laser Aesthetic Surgery), der GSAAM (German Society for Antiaging and Preventive Medicine) und absolvierte von 2012 bis 2015 die TEM-Akademie in Wien (Traditionelle Europäische Medizin). Das Ziel von Dr. Kögler und seinem Team ist es, die Traditionsmedizinen aus Asien, Europa und Amerika als eine „Kulturmedizin“ zusammenzuführen. Hier soll der Mensch sowohl als Individuum als auch als Teil des Ganzen seine Philosophie zur Gesundheit finden und die Ärzte dürfen als Katalysator für diesen Prozess dienen. Als Basis und Grundstruktur für seine Arbeit hat Dr. Kögler den „Ring der Prävention“ kreiert.

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir  jetzt das  Fasten-Summit 2021-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

11 Kommentare

  • Magdalene May

    wo ist das Interview ? ich sehe kein video !

    • Sylvia Herbek

      Liebe Magdalene, schön, dass du dabei bist, das Interview mit Dr. Kögler startet um 17:00 Uhr, viel Spaß dabei!

  • Super Interview, ganz herzlichen Dank, ich bin sehr inspiriert.

    • Sylvia Herbek

      Vielen Dank für dein tolles Feedback, weiterhin viel Freude beim Summit.

  • Herzlichen Dank für das außergewöhnliche Interview eines erfrischend spirituellen Arztes.

  • Annika

    Wow, ich bin zutiefst berührt von diesem Interview. So Vieles geht in Resonanz mit mir und meiner Situation und mir sind teilweise nur die Tränen gelaufen. Vielen herzlichen Dank!!!

  • Alena

    Vielen Dank für ein tolles Interview mit vielen interessanten und inspirierenden Ideen und Ansichten!

  • Claudia Schauer

    Vielen Dank für das tolle Interview

  • Gisela Ebermayer-Minich

    Danke für das Bild, dass wir uns Gesundheit vorstellen, um für die Gesundheit vorzusorgen!

    TCM Aerzte werden fuer Gesundheitsanleitung bezahlt.

    Trance mit Klang spricht mich auch an.

    Liebe Grüße, Gisela

  • Wow ein so ein großartiges Interview – vielen Dank dafür. Super, dass er das Thema Solutogenese auch angesprochen hat.

    Liebe Grüße Silvia

  • Ich bin ganz beeindruckt von diesem spannenden und berührenden Interview. Ganz herzlichen Dank für diesen ganzheitlichen Ansatz und die vielen Inspirationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.